seilbahn.net | Themenbereiche | Urban | 2019-01-15

Eröffnung der Seilbahn Bab El Oued-Z'ghara in Algier

Die Seilbahn Bab El Oued-Z'ghara (Wilaya von Algier) nahm Anfrang Jänner 2019 in Anwesenheit des Ministers für öffentliche Arbeiten und Verkehr, Abdelghani Zaalane, ihren Betrieb auf.

Diese Linie ist zusätzlich zu den fünf (5) anderen in der Wildnis von Algier: El Hamma-El Madania, Jardin d'Essai-Riadh El Feth, Palais de la culture-Oued Kniss, Notre Dame d'Afrique-Bologhine und Oued Koriche-Bouzaréah.

Mit drei 3 Stationen verbindet diese neue Linie Bab El Oued in sieben 7 Minuten über das Viertel "Celestial Village". Auf einer  Länge von 2.033 m fährt die Seilbahn mit einer Geschwindigkeit von 6 m pro Sekunde. Sie verfügt über 66 Kabinen mit einer Kapazität von bis zu zehn Passagieren pro Kabine, d.h. einer Kapazität von 2.400 Passagieren pro Stunde. Diese neue Bahn ist bereits die 6. Seilbahn von Algier.

Die Seilbahnen in Algerien werden von der Algerischen Seilbahngesellschaft (ETAC) betrieben und verwaltet, einer gemeinsamen Gesellschaft, die nach dem 49/51%-Prinzip gegründet wurde und die Algier Metro Company (EMA) und die Algier Public Urban and Suburban Transport Company (ETUSA), die 51% des Kapitals des Unternehmens halten, sowie den französischen Partner POMA, der die Bauarbeiten mit 49% des Kapitals durchführt.

Insgesamt werden in Algerien 13 Seilbahnen in 6 verschiedenen Städten betrieben: Algier, Blida, Tizi-Ouzou, Annaba, Constantine und Tlemcen.








Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense