seilbahn.net | Themenbereiche | Beschneiung | 2019-03-25

TechnoAlpin: Technologieführer mit bestem Produktdesign

TechnoAlpin und das Südtiroler Industrial Design Büro MM Design gewinnen den renommierten iF Design Award für den Propellerschneeerzeuger TR8. 
Die beiden Unternehmen unterstreichen mit innovativem Industriedesign die Modernität der Skigebiete weltweit.

Die Propellermaschine TR8 konnte die 67-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury durch sein innovatives Funktionsprinzip und herausragendes Design überzeugen. TechnoAlpin beweist damit einmal mehr seine Vorreiterrolle auf dem Beschneiungsmarkt, die sich nicht nur auf den technologischen Aspekt beschränkt. Mit Weitblick arbeitet TechnoAlpin schon seit vielen Jahren mit dem Bozner Unternehmen MM Design zusammen. „Einzigartiges, innovatives, modernes und vor allem nachhaltiges Design findet man nicht nur bei Ferrari. Wir in Südtirol haben zahlreiche talentierte Unternehmen, die herausragende Leistungen auf internationalem Niveau erbringen.“, ist Erich Gummerer, CEO von TechnoAlpin, überzeugt. „Dies spiegelt sich nun auch mit dem Gewinn des renommierten iF Design Awards wieder. Wir sind überzeugt, dass unsere Expertise und die Kombination unserer alpinen Wurzeln mit internationaler Orientierung ausschlaggebend für unseren gemeinsamen Erfolg sind.“ 

Funktion und Design gehen Hand in Hand

Als weltweiter Technologieführer im Beschneiungssektor ist TechnoAlpin bestens mit den Herausforderungen von Skigebieten vertraut. Geprägt durch die starke Verbundenheit mit dem Wintersport versteht TechnoAlpin die Notwendigkeiten und Ansprüche seiner Kunden und basiert darauf aufbauend die Weiterentwicklung seiner Schneeerzeuger. Aus demselben Grund hat man sich dazu entschieden, mit dem Bozner Unternehmen MM Design zusammenzuarbeiten, denn Funktion und Design gehen Hand in Hand. Wie die Technologie der Maschinen sich an den Ansprüchen von Skigebieten orientiert, folgt auch das funktionelle Design den Anforderungen und vereint das innovative Funktionsprinzip der TR8 mit hoher Benutzerfreundlichkeit.

Die Propellermaschine TR8 revolutionierte 2017 den Beschneiungsmarkt und setzte neue technologische Maßstäbe. Sowohl die Antriebstechnologie, als auch das gesamte Gehäuse des Schneeerzeugers unterliegen einem völlig neuen Konzept. Oberstes Ziel ist die Arbeit der Schneemacher zu vereinfachen und gleichzeitig die Effizienz weiter zu erhöhen. „Das Design der TR8 stellt eine stilistische Kombination mit den Funktionen dar, die eine solch komplexe Maschine haben muss. Sie ist nicht nur stilistisch ein Meilenstein, sondern steht auch für eine evolutionäre Designsprache bei TechnoAlpin, dem Leader in diesem Sektor.“ so Alex Terzariol, Geschäftsführer von MM Design.





Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense