seilbahn.net | Themenbereiche | Skischulen/Skiverleih | 2019-04-24

CheckYeti: Buchungsportal holt sich 4 Mio Euro

CheckYeti: Buchungsportal für Outdooraktivitäten holt sich vier Millionen Euro frisches Kapital

Das Wiener Start-up holt im Zuge einer Series-A-Finanzierungsrunde unter anderem den aws Gründerfonds als weiteren Investor an Bord.

Das Wiener Buchungsportal CheckYeti konnte erfolgreich eine Finanzierungsrunde abschließen und hat dabei vier Millionen Euro eingesammelt. Das Investment soll primär in neue Marketingpartnerschaften und den Ausbau des Produktes und der operativen Sprachkompetenzen investiert werden. Ziel ist es, den Anbietern von Wintersport- und Outdooraktivitäten eine noch bessere Nutzung des Buchungsportals zu ermöglichen. Damit soll den Kunden sowohl online als auch auf mobilen Geräten eine optimale Buchungserfahrung garantiert werden. 

Neben den bestehenden Investoren Ringier Digital Ventures, btov, investiere.ch, Nest, Michael Grabner Media, SK Capital, Klaus Hofbauer, Matthias Knobloch und weiteren, beteiligt sich nun u.a. der aws Gründerfonds als Neuinvestor.

Rekordmonat Januar mit drei Millionen Euro Buchungsvolumen

Innerhalb der vergangenen 18 Monate konnten die Buchungszahlen von CheckYeti verzehnfacht werden, die Kunden stammen mittlerweile aus 118 Ländern. Für den bevorstehenden Sommer sollen zum bisherigen Angebot zehn neue Aktivitätenkategorien dazukommen, u.a. Mountainbiking und Wassersportaktivitäten. Das Buchungsvolumen soll diesen Sommer um weitere 300% im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. 

„Der 35 Milliarden Euro schwere Markt für Outdooraktivitäten ist eines der letzten fehlenden Puzzleteile im Travel-Bereich, der bisher noch nicht online vermarktet wurde. CheckYeti hat diese Nische erkannt und setzt nun seinen technologischen Vorsprung zur Abdeckung dieses Marktsegments erfolgreich ein. Insbesondere die Attraktivität dieses Marktplatzes für Ski- und Outdoorschulen und die eindeutigen Wettbewerbsvorteile von CheckYeti haben unsere Investmententscheidung bekräftigt“, sagt Ralf Kunzmann, Geschäftsführer aws Gründerfonds.

„Das Investment hilft uns dabei, unsere Arbeit noch besser zu machen. Wir unterstützen unsere Ski- und Outdoorschulen in ihrer Buchungsabwicklung und ermöglichen es ihnen, sich online stärker zu vermarkten“, sagt Stefan Pinggera, Mitgründer von CheckYeti.
Mitgründer Georg Reich ergänzt: „Gleichzeitig fokussieren wir uns auf den weiteren Ausbau unseres internationalen Kundenzugangs – sowohl direkt als auch über Kooperationen mit großen Partnern aus dem Tourismusbereich“.

Über CheckYeti 

Das österreichische Start-up CheckYeti (www.checkyeti.com) wurde 2014 von den Salzburgern Stefan Pinggera und Georg Reich gegründet. CheckYeti ist die führende Online-Plattform und Mobile-App, um Wintersport- und Outdooraktivitäten in Europa zu suchen, zu vergleichen und zu buchen. Unter den mehr als 8.500 Angeboten in über 600 Destinationen in 11 Ländern befinden sich Ski- und Snowboardkurse, Rafting- und Canyoning-Touren, Paragleit-Sprünge und zahlreiche weitere Outdooraktivitäten. Tausende Kundenbewertungen helfen bei der Auswahl des richtigen Angebots. Die Webseite ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, Tschechisch und bald auch Niederländisch verfügbar. CheckYeti beschäftigt zurzeit 50 Mitarbeiter aus 12 Nationen. 

Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense