seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2020-03-12

Liftopia: Skipässe erfolgreich online verkaufen - Worauf kommt es an?

Immer mehr Bergbahngesellschaften beschäftigen sich mit der Frage, wie sie erfolgreicher online verkaufen können. Die Preisstrategie und die Usability des Webshops sind neben dem entsprechenden Marketing zwei entscheidende Kriterien, um eine deutliche Verschiebung vom Off- zum Online-Verkauf zu erreichen. 

Es gibt vielfältige Gründe für Bergbahnen verstärkt auf den Online-Vorverkauf von Skipässen zu setzen, z.B. frühzeitige Generierung von Umsatz (teils Monate im Voraus), größere Unabhängigkeit vom Wetter, Sammeln von Daten und Informationen zu Gästen sowie klarerer Return on Marketing.

Der Schlüssel für wirklich signifikante Steigerungen beim Online-Umsatz ist ein dynamischer Preisansatz. Auf diese Weise werden Gäste motiviert frühzeitig zu kaufen. Mit wachsender Nachfrage steigt der Preis für das Ticket. Das führt zu höherem Umsatzpotenzial an schlechten und an schönen Tagen.

Datenbasierte Preisstrategie und Usability des Webshops entscheidende Faktoren 

Insbesondere vor dem Trend steigender Kosten im Online-Marketing, z.B. für Google Adwords, gewinnt effizienter Verkauf, also hohe Konversionsraten im E-Commerce, immer mehr an Bedeutung. Das Pricing und die Usability des Webshops sind die größten Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung. 

Entscheidend für den Erfolg einer dynamischen Preisstrategie sind die zugrundeliegenden Daten und die Fähigkeit die Performance im Online-Verkauf richtig zu interpretieren. Daher sollte man bei der Entwicklung und Umsetzung der Strategie auf einen erfahrenen Partner setzen. Die Basis für Liftopias Preisstrategien bilden mehr als 14 Jahre gesammelter Daten zu Nachfrageverhalten. Die Erstellung und Überwachung der Strategie erfolgt durch Liftopias Analyseteam. Liftopias Webshop-Lösung „Cloud Store“ wurde von Anfang an für den Verkauf mit dynamischem Preisansatz entwickelt und fortlaufend optimiert, um Usern ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten und Partnern hohe Konversionsraten zu garantieren.

Arosa Lenzerheide verkauft über 50% der Tickets online

Ein sehr gutes Beispiel für die Umsetzung einer solchen Strategie ist Liftopias Partner Arosa Lenzerheide in der Schweiz. „Die Umstellung auf eine dynamische Vorverkaufsstrategie vor drei Jahren war in mehrfacher Hinsicht erfolgreich: Hinsichtlich Ersteintritten und Umsatz ergab sich für uns als Bergbahn ein positiver Effekt“, sagt Christian Wyrsch, Bereichsleiter Kassen und Verkauf bei Arosa Lenzerheide. In dem Graubündner Skigebiet werden in der aktuellen Saison bereits deutlich mehr als die Hälfte der Tages- und Mehrtageskarten online verkauft. 

Über Liftopia:
Das 2005 gegründete Unternehmen Liftopia ist der führende Anbieter von Dynamic-Pricing- und E-Commerce-Lösungen für Bergbahngesellschaften. Auf Liftopias „Cloud Store“ vertrauen mittlerweile mehr als 120 Partner. Für Skigebiete, die weiterhin auf ihre bestehende Webshoplösung setzen möchte, bietet Liftopia ebenfalls eine passende Lösung: Pricing als Service


Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense