seilbahn.net | Themenbereiche | Seilbahnen | 2020-11-24

Zukunftsorientierte Entwicklung bei Bartholet und AGD swiss plastic

Ein grösseres Gewerbeareal soll die Wachstumsstrategie von Bartholet weiter vorantreiben. Seit längerem war man auf der Suche nach einer passenden Liegenschaft in der Umgebung von Flums, wo der Industrieboden begrenzt ist. Fündig wurde man schliesslich in Walenstadt und konnte eine Produktionshalle von AGD swiss plastic erwerben. Mit der zusätzlichen 12’000 m2 grossen Fläche ergibt sich für Bartholet eine Konzentration des Firmenareals auf die Region Sarganserland, wodurch sechs andere Aussenstellen aufgelöst werden konnten. Daraus resultieren sowohl eine Vereinfachung und Konzentration der Logistik als auch Kostenersparnisse. Bartholet verlegt hauptsächlich die Montage der Grossbauteile in die neue Werkhalle in Walenstadt.

Die AGD swiss plastic AG bleibt bestehen und produziert weiterhin am Standort Walenstadt. Die AGD swiss plastic AG hat sich aus der Automotive Branche zurückgezogen und verstärkt nun die Palette an Eigenprodukten. Die Produktion für langjährige Kunden in den Bereichen Elektro, Seilbahnen, Bau, Kosmetik, Lebensmittel (Schokolade), etc. wird wie gewohnt fortgeführt. Mit dieser neuen Strategie positioniert sich die AGD swiss plastic AG optimal für die Zukunft.





Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense