seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2020-11-27

Arge-Alp-Regionen für offene Skigebiete

Alle Mitglieder außer Bayern sprechen sich für eine Öffnung aus
 
In einer Videokonferenz der zehn Arge-Alp-Regierungschefs wurde heute über die jüngsten Forderungen nach einer Schließung der Skigebiete bis in den Jänner hinein diskutiert. „Alle Regionen außer Bayern sind sich einig, dass jeder Staat selbst Möglichkeiten suchen soll, wann und unter welchen Voraussetzungen die Skigebiete geöffnet werden sollen“, fasst Landeshauptmann Wilfried Haslauer zusammen.
 
Einigkeit herrschte bei allen Vertretern der Arge-Alp-Regionen darüber, dass der Wintertourismus von größter wirtschaftlicher Bedeutung ist und dass die Regionen große Anstrengungen in ein sicheres Wintersportvergnügen legen. Klar festgehalten wurde in der Arge-Alp-Videokonferenz, dass ein gemeinsamer Öffnungstermin für die Skisaison nicht möglich ist. In der Schweiz sind die Skigebiete schon geöffnet.  „Die bekannte abweichende Position von Bayern wird nach wie vor vertreten“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
 
Jeder Staat entscheidet selbst
 
Die Schweizer Kantone, die italienischen Provinzen und die österreichischen Bundesländer sind sich einig, dass jeder Staat selbst nach Möglichkeiten sucht, in Abstimmung mit seinen Regionen Skigebiete zu öffnen. „Der Tourismus in Österreich und Salzburg hat sich mit umfassenden Sicherheits- und Hygienekonzepten sehr gut auf die Saison vorbereitet. Wenn es die Entwicklung der Infektionszahlen zulässt, erwarte ich einen Start in Salzburg um den 19. Dezember“, so Haslauer.
 
Regionen legen Wert auf sicheren Wintertourismus
 
Die Arge-Alp-Regionen legen große Anstrengungen in einen sicheren Wintertourismus, um ihren Gästen ein gesundes Wintererlebnis und Erholung zu ermöglichen. Eine Öffnung von Skigebieten wird mit einem genauen Blick auf die Entwicklung der Covid-19-Pandemie erfolgen.
 
Gemeinsame Resolution
 
„Die Lombardei als Vorsitzland wird einen Resolutionstext übermitteln. Ziel ist es, doch noch eine gemeinsame Resolution aller Arge-Alp-Mitglieder zu verabschieden“, so Haslauer abschließend.




Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense