seilbahn.net | Themenbereiche | Beschneiung | 2019-07-01

TechnoAlpin: ALPINAL Rohrleitungssysteme für maximale Flexibilität und hohe Drücke

Um den Betrieb von Schneeerzeugern zu ermöglichen, braucht es eine sichere Wasserversorgung für die Beschneiungsanlage. Dies wird durch ein perfekt abgestimmtes System garantiert, das aus Pumpstationen, Speicherteichen und dem ALPINAL-Rohrleitungssystem besteht. Der Technologieführer TechnoAlpin sorgt für die Beratung, Planung und Konstruktion schlüsselfertiger Beschneiungsanlagen für Skigebiete und nordische Zentren und garantiert durch seine langjährige Erfahrung individuell angepasste Beschneiungssysteme.

Sichere Wasserversorgung über Jahrzehnte

Über die Pumpstation eines jeweiligen Skigebiets gelangt das Wasser über größtenteils unterirdische Leitungen zu den einzelnen Schneeerzeugern. Knapp260 Kilometer Rohre wurden dafür allein im Jahr 2018 weltweit verlegt. Um eine störungsfreie Schneeerzeugung zu gewährleisten, muss die Feldleitung für die Wasserversorgung höchsten Ansprüchen genügen.

Das System ALPINAL von TechnoAlpin umfasstRohre, Formteile und Armaturen und deckt so den Bedarf des Leitungsbaus von Beschneiungsanlagen optimal ab. Die Komponenten bestehen aus duktilem Gusseisen. Dieser Werkstoff eignet sich besonders für den Einsatz in schwierigem Gelände, da er eine einfache und kostengünstige Montage ohne Schweißarbeiten, eine hohe Robustheit, sowie eine hohe Langlebigkeit dank spezieller Beschichtung mit sich bringt. Ebenso hält er Betriebsdrücken bis zu maximal PFA 100 bar stand. Das ist Weltrekord für duktile Gussrohrsysteme!

Einfache Installation

Durch die Steckmuffentechnik können Rohre des ALPINAL Systems einfach und auch von angelerntem Personal verlegt werden, da vollkommen auf Schweißarbeiten verzichtet werden kann. Zudem sind bei der Verwendung des längskraftschlüssigen ALPINAL-Gussrohrsystems keine Betonwiderlägernotwendig. Es ist statisch hoch belastbar, lagesicher und formstabil und kann die auftretenden Längs- und Querschubkräfte über die jeweilige bewegliche Muffenverbindung aufnehmen. Dadurch sind die Gussrohre sowohl bei sehr geringen Überdeckungshöhen von lediglich 30cm, aber auch bei schweren Verkehrslasten bis zu 60 Tonnen oder Dammschüttungen von bis zu 50 Meter einsetzbar.

Rohre von höchster Qualität

Hergestellt werden die Rohre und Formstücke gemeinsam mit Saint-Gobain PAM, dem europäischen Marktführer in dem Bereich. Die Partnerschaft zwischen TechnoAlpin und Saint-Gobain PAM besteht bereits seit über 20 Jahren und wurde kontinuierlich ausgebaut und optimiert.






Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense