seilbahn.net | Themenbereiche | Tourismus/Gastro | 2019-07-29

elements / 3 Zinnen: Europas erste Facebook Success Story zum Thema Ski

Dass Facebook und Instagram weit mehr als nur klassische Branding-Kanäle sind, zeigt die Success Story der Salzburger Agentur elements gemeinsam mit dem Südtiroler Skigebiet 3 Zinnen Dolomites. Die maßgeschneiderte Facebook Performance Kampagne wird als einziger Best Practice Case in Europa zum Thema Skiurlaub gelistet.

In der komplexen digitalen Welt ist es die größte Herausforderung, Marken und Produkte richtig zu platzieren. Es gilt, potenzielle Kunden im richtigen Moment abzuholen. Ein zentrales Instrument sind Social Media Plattformen; sie gehören heutzutage zu den wichtigsten Distributionskanälen im Travel-Bereich.

Gemeinsam mit dem italienischen Skigebiet 3 Zinnen entwickelte elements eine zielgenaue digitale Marketing-Strategie für die Wintersaison. Das Hauptziel bestand neben der Steigerung der Markenbekanntheit vor allem in der Generierung qualitativ hochwertiger Leads bzw. Urlaubsanfragen. 

In nur 3 Monaten wurden 1,7 Millionen, sprich 21 % mehr Personen erreicht, 4,6-mal mehr Buchungen abgeschlossen und eine Conversion-Rate von 1,57 % erzielt, die einer hohen 4-stelligen Anzahl an Abschlüssen entspricht – ohne dabei die Gesamtausgabe zum Vorjahr zu erhöhen. Ein bahnbrechendes Ergebnis, das nicht nur unseren Kunden überzeugte: Facebook listet die Kampagne als „Success Story“ und ist damit die erste europäische Erfolgsgeschichte im Bereich Winter/Skiurlaub.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Einsatz eines hochagilen Kampagnensettings. Herzstück des Ganzen ist die Nutzung von dynamischen Anzeigen in Form von Bild-, Video- und Textinhalten, die perfekt auf die unterschiedlichen Zielgruppen zugeschnitten sind. Story Telling at its best, Emotion und Inspiration inklusive!

„Die größte Herausforderung war die beiden Ziele Markenbekanntheit und Lead-Generierung zu kombinieren. Facebook und Instagram boten jedoch vielseitige Möglichkeiten, diese Vorhaben zu erreichen, das Kernpublikum zu erweitern und das Leadvolumen zu erhöhen. Und das sogar mit einem geringeren Budget als im Vorjahr“, freut sich Robin Reger, Campaign Manager bei elements.

Neben der Kampagnen-Strategie, Datengenerierung, Testings sowie laufenden Optimierungen stand die regelmäßige Kundenkommunikation im Vordergrund. Durch schnelle Abstimmungen sowie eine agile und proaktive Vorgehensweise konnten, gemeinsam mit dem jungen Team der 3 Zinnen, die Kampagnen kontinuierlich adaptiert und auf sich entwickelnde Trends schnell reagiert werden.

„Mit elements haben wir den idealen Sparringspartner gefunden, der sämtliche Erfahrungen, Expertise, Wissen und Know-how mit einbringt, um innovative und zugleich erfolgreiche Kampagnen umzusetzen“, ergänzt David Weitlaner, CMO & CSO von 3 Zinnen Dolomites.

KAMPAGNEN-UMSETZUNG

Neben den Website-Usern wurden auch die User von Facebook und Instagram (3 Zinnen Fanseiten und neu generierte User über Kampagnenschaltungen) spezifisch geclustert, um die Streuverluste möglichst gering zu halten und wirklich interessierte User zur richtigen Zeit mit der richtigen Botschaft zu erreichen. 

Kurz gesagt: User Experience ganzheitlich gedacht. Die von elements produzierten Werbemittel wurden genau auf die Bedürfnisse der User ausgerichtet, um einen Mehrwert zu liefern und eine einheitliche Markenkommunikation sicher zu stellen.

Zudem setzt elements bei der Bewerbung von Urlaubsthemen stark auf das Instant-Experience Anzeigenformat, welches auch bei der Kampagne des Skigebietes 3 Zinnen Dolomites zum Einsatz kam. Dabei handelt es sich um ein speziell für Mobilgeräte konzipiertes Vollbild-Erlebnis – ganz im Sinne des Mobile-First Ansatzes. 

EINGESETZTE WERBEFORMEN
  • Dynamic Ads
  • Instant Experience
  • Video Ads
  • Instagram
  • Ads in Stories
  • Audience Network
  • Messenger
  • Core Audiences

Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense