seilbahn.net | Themenbereiche | Seilbahnen | 2019-10-07

Erste Bartholet 10erGondelbahn in Italien

Effizient, schlicht und dennoch edel – die neue 10er-Gondelbahn von Bartholet im piemontesischen Ski- und Ferienort Prato Nevoso. Die Anlage mit einer schrägen Länge von 1'463 Meter transportiert ab kommenden Winter rund 1'800 Personen pro Stunde in das Skigebiet. Innerhalb von rund fünf Minuten überwindet die Bahn 13 Stützen und 377 Höhenmeter mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von sechs Meter pro Sekunde. Die neue Anlage in den ligurischen Alpen ist die erste 10er-Gondelbahn von Bartholet in Italien.

Bauarbeiten schreiten voran

Die 13 Streckenfundamente wurden im August fertig gestellt. Die Betonarbeiten an der Talstation sind abgeschlossen und die Arbeiten an der Bergstation werden noch im September vollendet. Anfangs September erfolgte die Anlieferung und Montage der Stützen als auch die Installation der Talstation. Der Ausliefertermin der Bergstation ist auf Mitte September geplant. Für den optimalen Transport von Bikes werden im Sommer 12 der 33 Gondeln mit einer Aufhängvorrichtung ausgerüstet. Zudem sorgen Skiköcher für den einfachen Transport von Ski- und Snowboardgeräten. Um die Vorfreude zu steigern kann vor Ort in Prato Nevoso persönlich einen Augenschein von einem Exemplar der neuen Gondel gemacht werden. Die Anlage mit einer Spur von 6.45 Meter ist erweiterbar auf eine Kapazität von bis zu 53 Gondeln und 3000 Personen pro Stunde.

Komfort und höchste Schweizer Qualität

Die nahe dem Monte Mondolè gelegene Anlage zeichnet sich nicht nur durch die modernen Panoramagondeln im «Design by Porsche Design Studio» aus, sondern auch durch ihre vielseitigen hochwertigen technischen Komponenten von der neusten Seilbahn-Generation «Swiss Performance» von Bartholet. Eine beidseitig gefederte Stationseinfahrt ermöglicht ein sanftes und ruhiges Fahrerlebnis. Die Swiss Performance Klemme von Bartholet überzeugt durch eine robuste und wartungsfreie Bauform. Die modulare Bauweise reduziert die Bauzeit durch eine schnelle Fertigstellung vor Ort. Die neue Gondelbahn ersetzt den historischen Rosso-Sessellift im Skigebiet Mondolè Ski, welches mit 130 Pistenkilometer zu den zehn grössten Skigebieten von Italien zählt und zu den berühmtesten Skiorten im Piemont. Die Bergstation gilt als idealer Ausganspunkt für atemberaubende Abfahrten mit den Skiern, dem Snowboard, dem Mountainbike oder für Wanderungen.

Technische Daten GBK10 Rosso:
Bahntyp: kuppelbare 10er Gondelbahn
Höhe Talstation: 1'553 m. ü. M.
Höhe Bergstation: 1'930 m. ü. M.
Höhendifferenz: 377 m
Schräge Länge: 1'464 m
Stützen: 13
Anzahl Fahrzeuge: 33
Fahrgeschwindigkeit: 6 m/s
Fahrtzeit: 5 min 18 sec.
Förderleistung: 1'800 Pers./h
Antrieb: 630 kW
Seil: 53 mm





Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense