Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Beschneiung | 2018-05-11

DEMACLENKO STARTET NEUES PROJEKT IN DEN USA

75 Titan bereit für den Transport nach West Virginia

Gerade als die Wintersportsaison auf der Nordhalbkugel zu Ende ist, startet DEMACLENKO ein neues Großprojekt in den USA. Das Management von Snowshoe Mountain Resort, ein Mitglied der Alterra Mountain Company, hat den Ankauf von 75 DEMACLENKO Titan zur Ausrüstung ihrer Pisten bestätigt. Die Wahl fiel auf den leistungsstärksten Schneeerzeuger auf dem Markt, weil er mit einer Produktionsmenge von 105m3/h optimal für die kurzen möglichen Schneiperioden mit niedrigen Temperaturen geeignet ist.

Ein paar Zahlen zum Projekt: Insgesamt investiert Snowshoe Mountain rund vier Millionen Dollar in die Modernisierung und den Ausbau der Beschneiungsanlage und der Pistenfahrzeuge. So können die Pisten dank der neuen Ausrüstung und der neuen Anlage bereits Anfang Dezember öffnen. Das nachgerüstete Beschneiungssystem wird die Energiekosten und den Verbrauch des Resorts erheblich senken. Mehr als 5.000.000 kWh fließen wieder zurück ins Stromnetz. Das ist umgerechnet das 500-fache des durchschnittlichen jährlichen Haushaltsverbrauchs einer amerikanischen Familie.

Zu verdanken ist dies unter anderem den DEMACLENKO-Propellermaschinen, die es ermöglichen, den Verbrauch zu reduzieren und gleichzeitig hohe Erträge bei der Schneeproduktion zu erzielen. Durch die Automatisierung der Beschneiungsanlage mittels der Visualisierungssoftware Snowvisual können die Maschinen besser gesteuert und die verfügbaren Ressourcen effizienter genutzt werden. Jeder Schneeerzeuger hat Zugriff auf Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren, die die Automatisierungssoftware auslösen und die Luft- und Wasserverhältnisse einstellen, um sowohl die höchste Qualität des Schnees als auch die maximale Produktionsmenge sicherzustellen.

Der Start dieses Projekts ist der Beginn einer wichtigen Partnerschaft zwischen DEMACLENKO und Snowshoe Mountain und bestätigt die hervorragende Arbeit, die das Südtiroler Unternehmen in den USA geleistet hat.





Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´