Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Beschneiung | 2019-05-22

HYDROSNOW und SUPERSNOW verkünden Kooperation

Die 24. Verleihung des Internationalen Skiareatests am 18.05.2019 bildete den geeigneten Rahmen, um die neue Kooperation zwischen HYDROSNOW und SUPERSNOW, den internationalen Bergbahnen aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz vorzustellen.

Mit innovativen Technologien und hoch qualifizierten Mitarbeitern, wollen sich HYDROSNOW und SUPERSNOW als bester Komplettanbieter am Markt etablieren. Zu diesem Zweck übernimmt HYDROSNOW ab sofort den Vertrieb für SUPERSNOW Schneeerzeuger für die Bundesländer Kärnten, Steiermark, Niederösterreich und Wien, während SUPERSNOW im deutschsprachigen Alpenraum auf den Anlagenbau seitens HDYROSNOW setzen wird. Damit ergänzen sich beide Unternehmen technologisch bestens. HYDROSNOW gilt seit jeher als die Top Adresse für hochwertigen Anlagenbau von Beschneiungsanlagen, während SUPERSNOW mit seinen Schneeerzeugern vor allem in puncto Energiebedarf, Schneileistung und Zuverlässigkeit punktet.

Neben den technischen Argumenten gibt es auch strategische Gründe, die die Kooperation auszeichnen. Dazu gehören die langjährige Erfahrung beider Unternehmen im jeweiligen Bereich, beste Marktkenntnisse, sowie eine flexible und sehr persönliche Kundenansprache. Auch die Tatsache, dass alle Verkäufer und Service-Mitarbeiter direkt aus der Branche kommen und über eine jahrzehntelange Erfahrung am Berg, in der Beschneiung oder Pistenpräparierung verfügen, soll der Kooperation zu raschem Erfolg verhelfen.

Geschäftsführer von HYDROSNOW, Gerhard Fladenhofer beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit dem Bau von Pumpstationen und Beschneiungsanlagen. Hydrosnow plant und realisiert fertige Anlagen. Dazu zählt die Auslegung, die Planung und der Bau von Beschneiungsanlagen, Pumpstationen, Kompressorstationen, Kühlturmanlagen und Wasserfassungen, aber auch die kommunale Wasserversorgung und der Bau von Kleinwasserkraftwerken zählen zu den Aufgabebereichen von Hydrosnow.

Mit dem Bau eines neuen Betriebsstandortes in St. Barbara / Mürztal (A), im Sommer 2018, gelang es auch die Produktion und Fertigung selbst in die Hand zu nehmen. Das Unternehmen beschäftigt durch den Ausbau und die Branchenerweiterung 26 Mitarbeiter.

Das Familienunternehmen SUPERSNOW zählt zu den führenden Herstellern von Schneeerzeugern und ist in den letzten 20 Jahren zum klaren Marktführer in Osteuropa avanciert. Das innovative Sortiment aus Propellermaschinen, kompletten Beschneiungsanlagen und Container-Schneelösungen, garantiert erstklassige Schneequalität und sorgt für ein einzigartiges Pistenerlebnis. Ausgehend vom neuen Unternehmenssitz in Roppen (A), werden die Märkte Österreich, Deutschland und Schweiz mit einem flächendeckenden Vertriebs- und Servicenetzwerk bearbeitet.

Neben der Beschneiung betreibt die Fam. Dziubasik seit 1983 ein eigenes Skigebiet in Bialka Tatrzanska mit dazugehöriger Hotel- und Thermenanlage. 2018 konnte die Unternehmensgruppe einen konsolidierten Umsatz von 62,8.- Mio. € (Vj. 54,3.-/+15%) erwirtschaften. Die Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell weltweit 412 Mitarbeiter (Vj. 378/+34 pax).




Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´