Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Pisten | 2019-04-15

Wiegand: Dritter Alpine Coaster in Russland

Nachdem in der Vergangenheit mehrere Anlagen im russischen Schwarzmeerraum projektiert wurden, wurde im vergangenen Jahr der Kaufvertrag für den Bau eines Alpine Coasters im Skigebiet Rosa Khutor in der Nähe Sotschis abgeschlossen und Ende September 2018 mit dessen Montage begonnen.

Sotschi ist die Topadresse für Skifahrer und sicher den Sportinteressierten unter uns als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 bekannt. Mittlerweile wird jedoch auch viel Geld in den Ausbau des Sommertourismus investiert. 

In unmittelbarer Nähe des Olympischen Dorfs startet die 1365 m lange Bergabbahn. 70 mehrfarbige Schlitten sorgen für ein buntes Bild während der Fahrt. Drei Kreisel, fünf Brücken, Wellen, Jumps und Aufständerungen bis 4 m Höhe und ein phantastischer Panoramablick in die Berge machen die Abfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Unser Fahrassistenzsystem „Distanzkontrolle“ sorgt für maximal mögliche Sicherheit. Die Bergaufbahn hat es ebenfalls in sich. Die 150 m Höhenunterschied werden auf 640 m Liftstrecke überwunden. 

Wir sind davon überzeugt, dass dieser Alpine Coaster ein wichtiges Referenzprojekt für uns darstellt und damit die Tür zum russischen Markt noch weiter aufgestoßen werden kann - ein riesiges Potenzial ist vorhanden.



Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´