Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2017-03-17

Fachtagung der Niederösterreichischen Seilbahnen

Auf der Raxalpe fand am 14. März ´17 die Fachtagung der Niederösterreichischen Seilbahnen statt. Ein nostalgischer Ort, feierte doch die Rax-Seilbahn letztes Jahr ihr 90-jähriges Jubiläum als älteste Seilbahn Österreichs.

Die Gastgeberfamilie Scharfegger konnte fast 100 Tagungsteilnehmer und Firmenvertreter im Berggasthof Rax-Alm anlässlich der Tagung willkommen heißen. Schon die Auffahrt mit der restaurierten Seilbahn, bestückt mit neuen Fahrbetriebsmitteln aus dem Hause Carvatech war ein Erlebnis und man konnte den herrlichen Rundblick genießen. 

Der Vorsitzende der Niederösterreichischen Seilbahnen Michael Reichl begrüßte in seiner charmanten Art die Seilbahnkollegen und berichtete über eine sehr positiv laufende Wintersaison 2016/17. Seit langer Zeit konnten sich alle sehr früh über den ersten Naturschnee in Österreich freuen.

Peter Winkler vom Fachverband der Seilbahnen berichtete über „Aktuelle Themen aus dem Fachverband". DI Herbert Pölzl und Alois Steinkellner vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung  sprachen über „Aktuelle Vorschriften für die Seilbahnen". Interessant der Vortrag von Patrick Hoch, Snowboard-Referent des Landesskiverbands Niederösterreich und Organisator der N.A.S.H-Tour zum Thema „New School Skigebiete - die neuesten Entwicklungen im Schneesport für sich nutzen". Ausführlich wurde auch über das aktuelle Thema Arbeitszeitregelung gesprochen. 

Michael Reichl gratulierte Fritz Scharfegger zu seinem Pioniergeist und bedankte sich bei der Gastgeberfamilie und bei den Austrian Seilbahnpartnern für ihre Unterstützung.

Nach Ende der Fachtagung verwöhnte das Team vom Berggasthof Rax-Alm die Gäste mit uriger Hausmannskost und erlesenen Weinen. Eine gelungene Tagung der Seilbahner im östlichsten Bundesland Österreichs.


Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´