Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2017-10-12

Erfolgssommer bei den Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen

Die Sommer-Bergbahnen ziehen im Sommer 2017 mehr Gäste denn je an. Zahlreiche Seilbahnen investieren gezielt in neue Sommer-Attraktionen. 30% aller Seilbahnen als Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen qualitätszertifiziert.

Die Planai-Bahnen in Schladming (Steiermark) sind das 65ste Mitglied der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen. Auch neu zertifiziert sind die Muttereralm Bergbahnen (Tirol), die Bergbahnen Lofer (Salzburg) und die Madritschen Seilbahnen am Nassfeld (Kärnten). Diese vier neuen Mitglieder durchliefen erfolgreich den Neuzertifizierungsprozess der Sommer-Bergbahnen. Mit nunmehr 65 Seilbahnunternehmen in ganz Österreich führen 2018 erstmals mehr als 30% aller Seilbahnen mit Sommerbetrieb das Qualitätssiegel "Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen" - so viele wie noch nie.

Sommer 2017 herausragend erfolgreich
Die Einschätzungen einzelner Mitglieder der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen zur Sommersaison 2017 sind durchwegs positiv. Sie reichen von - zweistellige Zuwachsraten - oder - stärkste Sommersaison in der Geschichte - bis zu - 10% Steigerung, wir erwarten einen Rekordsommer. Da die Seilbahnen-Sommersaison vielfach bis Ende Oktober/Anfang November läuft, liegen definitive Zahlen zum gesamten Sommer noch nicht vor.

Laufend Investitionen in neue Gäste-Attraktionen am Berg
Der "Alpbachtaler Lauser-Sauser", eine moderne Sommer- & Winterrodelbahn in Alpbach (T). Das "Kinderbergwerk" als neue Abenteuer-Spielwelt in Serfaus-Fiss-Ladis (T). Der "längste Waldrutschenpark Europas" am Golm (Vb). Der neue Madritschen-Familien-Erlebnisweg am Nassfeld (K). Das neue Mountainbike-Angebot auf der Mariazeller Bürgeralpe (St) u.v.m. Die Mitglieder der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen investieren gezielt in zusätzliche Attraktionen, die ihr Bergerlebnis-Angebot noch interessanter und attraktiver für die Gäste machen. 

Neue Angebote & Attraktionen - 2017 realisiert bzw. in Realisierung für 2018 (Auswahl)
  • Neuer "Erlebnisspielplatz Natrun" als Zusatzangebot für Kleinkinder der Aberg-Hinterthal Bergbahnen in Maria Alm
  • "Alpbachtaler Lauser-Sauser" - Sommer- & Winterrodelbahn in Alpbach (Eröffnung 8.10.17)
  • Europas erster digitaler Rundwanderweg "Museum goes wild" der Fieberbrunner Bergbahnen, in Kooperation mit dem Tiroler Landesmuseum 
  • "Längster Waldrutschenpark Europas" am Golm
  • "KIDSsteinhorn" - ein neuer alpiner Abenteuerspielplatz auf 2.500 m am Kitzsteinhorn
  • "Stille Wasser" am Asitz in Leogang mit Ruheliegen, Aussichtsterrassen, schwimmender Plattform
  • Neues Bike-Angebot auf der Mariazeller Bürgeralpe
  • 9 top beschilderte Laufstrecken und neu 2018 - Wasserlandschaft für Kinder & Kneippanlage beim Silbersee, am Montafoner Kristberg
  • Erweiterung des Schaukelweges in Mönichkirchen
  • Neue Attraktionen am Genießerberg Ahorn (Adlerweg mit Infotafeln, Aussichtsplattform mit Viscope-Fernrohr, Spielzonen & Wasseroasen u.v.m.) in Mayrhofen
  • Neuer Madritschen-Familien-Erlebnisweg am Nassfeld
  • Neue Bike-Trails bei der 1. Sektion des Millennium-Express & neue Grenzschaukel am Nassfeld
  • Nordkette Perspektivenweg als besonderer Wanderweg mit 10 speziellen architektonischen Elementen auf der Nordkette in Innsbruck
  • Erweiterung Spielplatz & Aufwertung Alpenwildpark durch neue, lange Waldrutsche am Pfänder in Bregenz
  • E-Enduro Bikepark auf der Riesneralm
  • Kinderbergwerk als neue Abenteuer-Spielwelt in Serfaus-Fiss-Ladis
  • Keaschkino (Filmvorführungen), Hexenbücherei und Märchenrunde (täglich Märchenerzählungen) beim Hexenwasser der Söller Bergbahnen
  • Interaktiver Bärenweg mit 6 interaktiven Spielstationen am Sonnenkopf in Klösterle/Arlberg
  • Fertigstellung Tropfsteinhöhle mit beweglichem Dinosaurier im Innenraum als weitere Attraktion des Triassic Parks der Steinplatte-Bergbahnen
Allgemeine Fakten - Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen (Stand 2017)
  • Die Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen sind eine Initiative des Fachverbandes der Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich
  • Leitung: Maria Hofer als Bundessprecherin der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen
  • Führungsgremium: Bundesländersprecher (Vertreter je Bundesland, in dem es zertifizierte Sommer-Bergbahnen gibt)
  • Die Gruppe ist für jedes österreichische Seilbahnunternehmen offen, das die umfassenden Kriterien erfüllt und sich entsprechend zertifizieren lässt
  • Gründungsjahr 2001 mit insgesamt sieben Mitgliedern
  • 2017: 61 Themenberge sind Mitglieder (2016 waren es 58, in den Jahren davor 51, 47, 42)
  • Bundesländer-Verteilung 2017: Tirol (25), Salzburg (13), Vorarlberg (9), Kärnten (7), Steiermark (4), Niederösterreich (2), Oberösterreich (1)
  • 5 Erlebnis-Spezialisierungen (2017 insgesamt 70, weil mehrere Spezialisierungen je Mitglied möglich sind): Abenteuer (7), Familie (42), Genuss (4), Kunst & Kultur (2), Panorama & Naturerlebnis (15)

Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´