Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Tourismus | 2017-02-16

Rekord-Tourismusjahr im Montafon

2.086.128 Nächtigungen brachten der Tourismusdestination einen Rekord ein

Schruns - 484.393 Gäste verbrachten von November 2015 bis Oktober 2016 insgesamt 2.086.128 Nächte im Montafon – mit diesen endgültigen Zahlen zieht das Montafon eine Rekord-Bilanz. Die Vorarlberger Tourismusregion hat in der Vergangenheit bereits mehrfach die 2-Millionen-Marke überschritten. Zuletzt gelang dies im Tourismusjahr 2012/13 mit 2.052.093 Nächtigungen.

Im Vergleich zum Vorjahr verbrachten 5,89 Prozent mehr Gäste ihren Urlaub im Montafon. Die Zahl der Nächtigungen stieg im Vergleich mit 2014/15 um 5,98 Prozent. „Die positive Entwicklung im vergangenen Tourismusjahr freut uns sehr. Sie ist für Gastgeber, Infrastrukturbetreiber und uns als Tourismusorganisation eine Bestätigung aller Bemühungen“, so Manuel Bitschnau, Geschäftsführer von Montafon Tourismus.

Mit einem Anteil von 64,8 Prozent entfallen immer noch mehr als die Hälfte der Nächtigungen auf den Winter. „Wir haben in den vergangenen Jahren begonnen, den Sommertourismus mit attraktiven Angeboten und Veranstaltungen zu stärken“, berichtet Manuel Bitschnau. Auch die Bergbahnen im Montafon investieren kräftig in den Sommer. So konnte im Sommer 2016 bereits ein Plus von rund 8 Prozent verzeichnet werden.

Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´