Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2017-12-27

Vorschau zu Referenten und Themen am TFA 2018

19. bis 21. März 2018 Flims Laax Falera (CH)

Martin Hug über Greenstyle - Best Practice Weisse Arena Gruppe

Martin Hug ist seit August 2005 Geschäftsleitungsmitglied der Weisse Arena Gruppe und zuständig für die Weisse Arena Bergbahnen AG. Zuvor war der studierte Betriebsökonom vier Jahre lang als GL-Mitglied bei den Davos Klosters Bergbahnen AG tätig.

Seit 2006 ist Martin Hug ausserdem Präsident der Bergbahnen Surselva und seit 2016 präsidiert er den Verband der Bergbahnen Graubünden. 

Ross Harding - Financial viability & self sufficiency, schaffen wir den Turnaround?

Ross Harding lebte und arbeitete aufgrund seiner Beratertätigkeit bereits in Sydney, Melbourne, London, Stockholm, Mexico City und Berlin. Der kreative Nachhaltigkeitsprofi hat einen akademischen Background im Ingenieurs- und Finanzwesen. Mit seinem findinginfinity-Team bietet er Projekten auf der ganzen Welt – von einzelnen Häusern bis hin zu Masterplänen für Städte oder Skigebiete – konkrete Nachhaltigkeits-beratung und Kosten-Nutzen-Analysen an.

BERG 4.0 - Themen und Inhalte

Greenstyle am Berg

Eine ernst gemeinte Verantwortung für die nächste Generation steht an: die Welt gleichwertig oder sogar besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben. Reicht dafür allein Energiesparen oder der Einsatz neuester Technologie? Sind es Wild- und Waldschutzzonen, eine umweltfreundliche Mobilität? Ist ein Turnaround auf 100% erneuerbare Ressourcen machbar? Neues Denken am Berg ist gefragt.

Innovative Preismodelle

Spannung pur - zwischen tagesaktuellem Ersteintritt und betriebswirtschaftlicher Planungssicherheit. Die Preisgestaltung alpiner Skigebiete gewinnt an Dynamik und Einfallsreichtum. Verschiedenste Preisfaktoren werden bemüht: Wetter, Schnee, Kaufkraft, Kaufzeitpunkt usw. Was sind denn nun die Erfolgsfaktoren bei der Kundengewinnung und für stimmige Erträge?

Digital Mountain

Das Naturerlebnis der alpinen Bergwelt fordert Langsamkeit, doch Prozesse und 
Business beschleunigen durch die allgegenwärtige Digitalisierung. Erst kamen Bewertungsportale, dann Contentsharing, gefolgt von Social Media, Spracherkennung, Bots und Augmented Reality. Die Customer journey am Berg hat erst begonnen, die künstliche Intelligenz hat noch viel mehr zu bieten.

Der 365-Tage Berg

Wandern, wohnen, arbeiten, entscheiden, skifahren, essen, biken, erholen, planen. Eine neue Verschmelzung von Work, Life und Entertainment sucht entsprechende Strukturen auch am Berg. Erfolgreiche Beispiele und neuartige Projekte für die Ganzjahresnutzung bestehender Infrastrukturen lassen aufhorchen.





Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´