Untitled Document
×


















seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2023-03-22

Landesrechnungshof Oberösterreich: Prüfung Ausgewählte Aspekte des Wintertourismus in OÖ

Ziel der Prüfung war die Erhebung der strategischen Ausrichtung des Landes OÖ hinsichtlich des Tourismus im Winter. Es sollte eine Einschätzung abgegeben werden, wie das Land mit seinen Aktivitäten (Maßnahmen und Förderungen) langfristig auf zu erwartende (ökologische wie ökonomische) Veränderungen eingeht. Unter anderem wurden schwerpunktmäßig Förderungen im Infrastrukturbereich für Seilbahn-/Skiliftunternehmen untersucht.

Finanzielle Zuschüsse für den Wintertourismus durch das Land OÖ

Das Land OÖ unterstützt den Wintertourismus auf mehreren Ebenen mit finanziellen Mitteln. Einerseits erfolgt dies im Wege der landeseigenen Seilbahnunternehmen, die in der Oö. Seilbahnholding GmbH zusammengefasst sind. Andererseits werden im Rahmen von verschiedensten Förderungsprogrammen private Seilbahnunternehmen und Skigebietsbetreiber unterstützt. In Summe beliefen sich die dem Wintertourismus zuordenbaren Zuschüsse im Prüfungszeitraum 2018 bis 2021 auf rund 30 Mio. Euro. Davon entfielen in etwa 17,5 Mio. Euro auf landeseigene Betriebe. Im Förderungswege wurden ca. 12,3 Mio. Euro ausgezahlt.

Bericht >>>>

Zurück


Weitere Beiträge aus dem Bereich Wirtschaft:

Bergbahnen Maria Alm / Hochkönig: Neue Photovoltaik-Anlagen zur nachhaltigen Energieversorgung
2024-05-27

Beitrag für die Erneuerung und Automatisierung der Leubringenbahn
2024-05-24

Smart Pricer: Dynamisches Pricing und Preisfairness im Rampenlicht
2024-05-24